E-Jugend vorzeitig Staffelmeister

Wie schon vor 4 Jahren unsere jetzige C-Jugend haben unsere E-Jugendlichen gestern die Staffelmeisterschaft gewonnen, mit 7:4 siegten sie auswärts gegen die JSG Hermeskeil.

Glückwunsch an das Team und die beiden Trainer Zoran Janjos und Michael Kees sowie Sebastian Wahlen, der bei Bedarf auch gerne einspringt und das Training leitet. Der Verein ist sehr stolz auf euch!

8 Spiele, 8 Siege und 91 erzielte Tore bisher, eine tolle Bilanz. Für die Tore waren Osman Jaber(5), Johannes Haeber und Sebastian Haeber zuständig. Aber im Fussball gewinnen natürlich auch die besten Torschützen nicht die Spiele alleine, deswegen hier noch mal die komplette Mannschaft auf einen Blick:

Oliver Gozdz, Johannes Haeber, Sebastian Haeber, Ivano Janjos, Leon Kees, Osman Jaber, Alexander Volger, Luis Wahlen, Paul Ambre, Avrin Khallou, Darin Khallou, Nils Krist(D)(alle Farschweiler), Cuong Roth(D)(Herl), Ben Schömer, Niklas Schmitt, Julian Jost, Felix Blank(alle Lorscheid).

Nächste Woche steht dann das letzte Heimspiel an, am darauffolgenden Wochenende geht es dann abschliessend auswärts ran. Im Anschluss wird dann gemeinsam mit den anderen Jugendteams der Saisonabschluss auf dem Sportplatz gefeiert.

C-Jugend stemmt sich vergeblich gegen Niederlage

Gegen den Tabellenzweiten mussten zahlreiche Stammkräfte(Jan Cottez, Robert Baumbach, Mira Kirsten, Joel Schmitz, Tim Bremm) vertreten werden, so dass wir nur noch mit 13 Mann zum Spiel fahren konnten.

Julian Herresthal vertrat unseren Stammkeeper Jan Cottez erneut sehr gut und konnte sich mit einigen tollen Paraden auszeichnen. Zu allem Überfluss musste auch noch Jonas Gorges nach kurzer Spielzeit mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ausgewechselt werden. Als gegen Mitte der 2.Halbzeit auch nach Till Kaufmann und David Nedic angeschlagen waren, standen wir kurzzeitig nur mit 10 Mann auf dem Platz.

In Anbetracht dessen zeigten die Jungs eine ordentliche Leistung und erarbeiten sich auch einige Möglichkeiten, selbst ein Tor zu erzielen. So wurde ein Tor von Lukas Rummel wegen Abseits zurückgenommen, was den zwischenzeitlichen Ausgleich gebracht hätte. So konnten wir die Gelegenheit nutzen, um einigen Spielern mehr Spielzeit zu geben, was diese auch zu nutzen wussten.

Insgesamt aber war es ein verdienter Sieg der Olewiger, die zur Pause die Führung erzielten und Mitte der 2.Halbzeit mit 2 weiteren Treffern den Sack zumachten.

Im nächsten Spiel werden hoffentlich einige Spieler wieder zur Verfügung stehen, denn auch die fehlenden Wechselmöglichkeiten machten sich bei den warmen Temperaturen bemerkbar.

Die C-Jugend startet jetzt in die letzte Woche, kommenden Samstag und Dienstag geht es zu Hause ran, um dann zum Abschluss am 28.5 in Ayl anzutreten.

Bambini: Endlich das erste Spiel…

Am vergangenen Samstag bestritt unsere neue Bambinigruppe ihr erstes Spiel. Bei herrlichem Wetter durften die Jungs und Mädels ihre neuen Trikots von Sponsor Baustoffe Weinig aus Hermeskeil überstreifen und sich mit den Kindern aus Reinsfeld messen. Wir konnten viele Tore unserer Kinder bejubeln.

Mit dabei waren: Leo Klein, Ben Herold, Fynn Anton, Felix Gorges, Lina Winkel, Ben Gorges, Matthias Buschmann, Anton Rudi, Anna Janjos, Jule Brittner, Johanna Marx, Najah Jaber, Yasmin Khallou, Darin Khallou und Avrin Khallou(alle aus Farschweiler).

Am 28.5. reisen wir dann zum Gegenbesuch nach Reinsfeld, Start ist um 12.30 Uhr. Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmals bei den Reinsfeldern für Ihr kommen und hoffen, es hat den Kids Spass gemacht.

Beim nächsten mal hoffentlich dabei: Lio Simon, Linus Jost(beide Herl), Daniel Vidak und Maria Volger(beide Farschweiler)

Hier einige Eindrücke vom Spiel:

C-Jugend: Leistungsgerechtes 0:0 gegen Mandern

Am Dienstag passierte unter der sehr guten Leitung von Marvin Knop vor beiden Tore reichlich wenig, so dass man in dem sehr fair geführten Derby keine Tore bejubeln durften. Zu stark waren die Abwehrreihen, heute mit den überragenden Tim Bremm und Fynn Mohr in der Innenverteidigung sowie Joel Schmitz und Robert Baumbach auf den Außen. So konnte sogar das Fehlen von Nils Fusenig und Jan Cottez kompensiert werden, aber nach vorne ging erneut reichlich wenig. Im Tor vertrat diese Mal Julian Herresthal unseren verletzen Stammkeeper und machte seine Sache ebenfalls gut.

Am Samstag wartet dann mit dem Tabellenzweiten aus Olewig ein harter Brocken, gegen die wir eine Topleistung benötigen, um etwas Zählbares aus dem Trier Stadtteil zu entführen.

Siegesserie der C-Jugend gerissen

Aufgrund einiger Ausfälle(Jan Cottez, Robert Baumbach, Stanislav Stoian und Fabio Klein) musste die erfolgreiche Startelf der letzten Wochen kräftig durchgemischt werden. So mussten einige angeschlagene Spieler auf die Zähne beißen und auch ein neuer Torwart gefunden werden. In einem ausgeglichenem Spiel mussten wir uns aber letztendlich mit 3:1 geschlagen geben.

Zunächst machte Lukas Rummel nach schöner Vorlage von Jonas Gorges kurzen Prozess und besorgte die frühe Führung. Trotz größerer Spielanteile ging es mit 1:1 in die Halbzeit, ein Eckball kurz vor der Halbzeit brachte den Ausgleich.

In der 2.Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, aber Fell nutzte gleich den ersten Torschuss zur Führung. Dies entstand leider aus einem Foul an Bastian Malkhoff im Mittelfeld, welches der Schiedsrichter aber nicht ahndete: die Feller nutzten die kurze Konfusion aber gedankenschnell aus und gingen in Führung. Auch danach zeigten sich die Feller in den entscheidenden Situationen cleverer, im nächsten Angriff fedelte ein Feller im 16er ein und bekam dafür einen Elfmeter zugesprochen, den er im Anschluss souverän verwandelte. Damit war das Spiel entschieden, es fehlte am Ende die Kraft das Spiel zu drehen und einige Spieler haderten zu viel mit den Schiedsrichterentscheidungen gegen uns.

Aber die Chance zur Wiedergutmachung lässt aufgrund des engen Spielplans nicht lange auf sich warten:

Am Dienstag steht nun das nächste Heimspiel an, gegen Mandern werden zwar auch wieder einige Spieler fehlen, trotzdem wollen wir uns für die Hinspielniederlage revanchieren.

E-Jugend siegt 11:7 im Topspiel

Den Auftakt in den SVF Supersamstag machte die E-Jugend mit ihrem Spiel 1. gegen 2.(VFL Trier). Wie man am Ergebnis ablesen kann, ging es hin und her, mit dem besseren Ende für unser Team. Alle Spieler kamen zum Einsatz und durften zeigen, was sie können. Damit ist die E-Jugend ihrer Konkurrenz weit enteilt: