Spielerwechsel Senioren: Erneut keine Abgänge

Zur kommenden Saison hat uns keiner unserer Spieler verlassen, ein Zeichen für Kontinuität und gute Arbeit im Verein und Trainerteam. Dies soll auch unser Ansporn für die kommenden Jahre sein.

Gleichzeitig verstärken uns gleich mehrere alte Bekannte:

Kevin Cottez kommt nach seinem Gastspiel in der B-Klasse beim SV Mehring zurück und wird hoffentlich an seine alte Form anknüpfen können, in der Saison bei seiner ersten Rückkehr erzielte er die meisten Tore für den SVF.

Jannik Schmitt, der nach seiner Jugendzeit bei unserer JSG zunächst seinen A-Jugendcoach Jörg Lauer nach Bescheid begleitete, kommt nun endlich zu seinem Heimatklub und macht es seinem Vater „Schnee“ gleich. Er hat in den Partien gegen uns schon gezeigt, dass er auch Tore erzielen kann und das erhoffen wir uns natürlich von ihm auch im schwarz-blauen Trikot.

Unser 3.Neuzugang ist Fabian Stoll. Er hat schon in der Jugend für unsere JSG gekickt. Jetzt möchte er sich nochmals seinem alten Klub anschließen. Zuletzt spielte er in der A-Jugend des JFV Hunsrück Hochwald.

Mit diesen Neuzugängen wird die Mannschaft nochmals verjüngt und wir gehen voller Vorfreude ans Werk.

Die neue Saison ruft!

2️⃣
2️⃣

/

2️⃣
3️⃣

Nach einem erfolgreichen Pokalwochenende (4:0 in Biewer) geht es für unsere Mannschaft bereits am kommenden Freitag weiter.

Wie bereits im letzten Jahr trifft unser Team am 1. Spieltag der neuen Saison auf die SG Gusenburg/Grimburg!

Da unser Platz in Farschweiler durch die anhaltende Trockenheit leider immer noch nicht bespielbar ist hat man sich mit der SG auf einen Tausch des Heimrechts geeinigt.

Anstoß der Partie ist am Freitag um 19:00 Uhr in Gusenburg!

Kommt vorbei und unterstützt unsere Mannschaft! 🔵⚫️💪🏽

#season2223#twentynine

Ist möglicherweise ein Bild von Text

Das war die Kirmes in Farschweiler 2022

Nach 2 Jahren Corona-Zwangspause veranstaltete unser Sportverein mit einem neuen jungen und engagierten Organisationsteam wieder eine Kirmes. Es gab einige Neuerungen, aber auch viel Bekanntes.

Da vieles aufgrund der sehr kurzen Planungszeit nicht mehr alle Vorstellungen umsetzbar waren, sind wir trotzdem froh, dass wir noch ein Programm auf die Beine gestellt bekommen haben und freuen uns über die gute Resonanz der Besucher. Für Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge für die nächste Kirmes sind wir sehr dankbar und können gerne an uns herangetragen werden.

Ein Dank gilt den Vereinen und Bürgern aus unserem Ort, die uns die Tage tatkräftig unterstützt haben und der IG Kleidermarkt für das Spielmobil, welches von den Kindern sehr gut angenommen wurde.

Diese werden wir demnächst zu einem Helferabend einladen, den Termin werden wir dann noch bekannt geben. Mit ein paar Eindrücken verabschieden wir uns damit von der diesjährigen Kirmes und hoffen auf eine Fortsetzung in 2023:

Kreisbambinitag: SVF mit 2 Teams im Einsatz

Unser neues Trainerteam um Christoph Marx, Katrin Buschmann, Thomas Jost und Frank Stricker schickte gleich 2 Teams zum Kreisbambinitag auf dem Sportplatz auf der Ehranger Heide. Gespielt wurde wie in der neuen Saison auch auf 4 Minitore im 4 gegen 4. Trotz einiger Ausfälle konnten wir noch 11 Spieler aufbieten und hatten bei den hohen Temperaturen um die Mittagszeit noch Auswechselmöglichkeiten, um den Kindern auch Verschnaufpausen zu geben. Insgesamt haben sich unsere Teams sehr gut geschlagen und viele Tore erzielt.

Das Turnier war auch ein Probelauf für die neue Saison mit den neuen Kinderspielformen, aber einige Elemente wie das Spielen ohne Schiedsrichter und der größere Abstand der Eltern zum Spielfeld wurden ja schon in den letzten Jahren angewandt. Neu waren hauptsächlich die kleineren Spielfelder, Mannschaftgrößen und die ungewohnten Tore. Vieles davon wurde aber schon gut umgesetzt.

Das Training findet neuerdings mittwochs um 17 Uhr auf dem Herler Bolzplatz statt, da wir leider keinen Ausweichplatz in der Region zur Verfügung gestellt bekommen und unser Platz im Moment wegen Pflegemaßnahmen pausieren muss.

Wer rastet…

Auch in der fußballfreien Zeit liegt der Vorstand nicht auf der faulen Haut. Stattdessen stecken wir mitten in der Vorbereitung von Kirmes und VG-Turnier, Spielerwechsel werden bearbeitet und fleißig am Sportgelände gewerkelt.

Aktuell läuft die Toilettenrenovierung, das von der Westenergie durch das Projekt „Aktiv vor Ort“ unterstützt wird. Vielen Dank dafür im Namen des Vereins und seiner Mitglieder. Wir hoffen, den Umbau bis zum VG-Turnier fertig zu haben.

Am Samstag steht ab 10 Uhr der nächste Arbeitseinsatz auf dem Programm, freiwillige Helfer sind ausdrücklich willkommen!