Erste: Großer Kampf bleibt unbelohnt

Unsere Erste ging gegen den Gast aus Rascheid durch ein Tor von Kevin Neufing(Vorlage Fabian Cottez)in Führung. Eine gelb-rote Karte für Hunni Levente brachte uns dann aber in Unterzahl. Kurz darauf gab es dann einen Elfmeter gegen uns, den der gefoulte Sebastian Litsch souverän verwandelte. Zu allem Überfluß erhielt Dilli wegen Schiedsrichterbeleidigung bei dieser Aktion die rote Karte, so dass wir nach 35 Minuten nur noch zu neunt waren.

Doch unsere Mannschaft hielt stark dagegen und erzielt ein Halbzeit 2 sogar die Führung, Zoran Janjos verwandelte nach Foulspiel an Fabian Cottez den fälligen Elfmeter. Später folgte der Ausgleich durch Sebastian Litsch nach einem Abstaubertor.

Kurz vor Schluß war es dann soweit, eine Flanke auf den langen Pfosten wurde uns zum Verhängnis und man kassierte auch noch den 3.Treffer.

Nun geht es zunächst nach Schöndorf, eine Woche später dann zu Hause gegen Schillingen. Aufgrund des Adventszaubers wird aber noch nach einem Ausweichtermin gesucht!

Erste: Klarer Derbysieg

Gegen die mit vielen Farschweiler Jungs angereisten Beurener(Jannik Schmitt, Jörg Lauer, Hubbi Lauer und Tim Lauer, außerdem die beiden Söhne von Henry Wilhelm, Jonas und Jan)ging man zunächst durch einen verwandelten Elfmeter von Nico Welter in Führung.

In der 2.Halbzeit schlugen dann die Cottez-Brüder zu, zunächst markierte Fabian Cottez seinen 5.Saisontreffer, später überholte ihn sein Bruder wieder mit einem Doppelpack und stockte damit auf 6 Saisontreffer auf!

Somit machen wir einen großen Schritt aus der Abstiegszone auf Platz 7 und liegen damit wieder vor den Beurenern.

Damen: Spitzenreiter geputzt

Unsere Damen siegten zu Hause gegen den verlustpunktfreien Gegner aus Gusenburg mit 5:2 und liessen sich auch von einem Rückstand nicht schocken. Damit holt man punktemässig etwas auf und bleibt 2. hinter Gusenburg!

Jugend: D-Jugend chancenlos bei Mittelmosel

Gegen das von Jürgen Klein trainierte Team von der Mittelmosel lagen wir schon zur Halbzeit klar mit 6:0 zurück. Im 2.Abschnitt hielt man dann zwar besser dagegen, kassierte aber trotzdem 3 weitere Treffer zum 9:0 Endstand!

Es war die letzte Partie vor der Winterpause, jetzt gehts erst einmal mit der Hallensaison los. Im kommenden Jahr kommen dann neue Gegner aus der anderen Qualistaffel hinzu.

Insgesamt haben die Jungs eine tolle Hinrunde gespielt und einige neu hinzugekommenen Spieler konnten schon nach und nach eingebaut werden, was uns besonders freut!

Erste: Keine Chance beim Spitzenreiter

Gegen den bisher souveränene Spitzenreiter aus dem Ruwertal gab es mit 3:0 eine klare Auswärtsniederlage für unsere junge Truppe.

Damit steckt man jetzt mitten im Abstiegskampf, in den nächsten Partien sollten also dringend Punkte her.

Die nächste Gelegenheit gibts am kommenden Wochenende zu Hause im Derby gegen Beuren. Somit bekommt das Derby gegen Ex-Trainer Jörg Lauer und weiterer Farschweiler Jungs auch tabellarisch eine besondere Brisanz.

Also unterstützt unsere Mannschaft beim nächsten Spiel und kommt auf den Sportplatz, bei passendem Wetter wird es auch Glühwein zum Aufwärmen geben!

Erste: Auswärtspunkt beim Tabellenzweiten

Unsere Erste holte beim Nachholspiel in Pluwig überraschend einen Punkt.

Kevin Cottez brachte die schwarz-blauen früh in Führung. Diese hielt bis zur 90.Minute, aber genau wie in Kaiserslautern zur selben Zeit reichte das nicht, die Pluwiger erzielte noch spät den Ausgleich!

Erste: Wieder keine Punkte

Auch gegen Kenn zog man zu Hause den kürzeren. Olli Marginean hatte uns zunächst verdient in Führung gebracht. Doch nach und nach übernahmen die Kenner das Kommando und schafften noch vor der Pause durch einen Freistoss den Ausgleich.

In Halbzeit 2 folgten dann 2 weitere Tore für Kenn und somit unterlag man mit 1:3. Die Kenner sind nun 3., während wir im unteren Mittelfeld verweilen.

Am Mittwoch steht nun die schwere Auswärtshürde in Pluwig an.

Junioren: D-Jugend glücklos

Unsere D-Jugend kam nicht optimal aus den Startlöchern, die Führung der Sirzenicher per Elfmeter war aber eher glücklich als verdient.

Man kämpfte sich mehr und mehr in die Partie, so dass folgerichtig der ebenfalls glückliche Ausgleich durch ein Eigentor fiel. Nun war man eigentlich am Drücker, doch der Gegner machte aus seinen wenigen Chancen trotzdem den Treffer zum 2:1. Schade, es wäre auch ein Sieg drin gewesen, aber die Leistung der Mannschaft war zufriedenstellend!

Jetzt steht noch ein letztes Spiel gegen die JSG Mittelmosel an, bevor man in der Rückrunde in eine neue Staffel kommt!

Vorher spielte schon die F-Jugend gegen Pluwig. Das letzte Heimspiel für unsere Jüngsten folgt aber noch, dieses wird am 16.11. stattfinden!