Mitteilung des Fußballverbandes an die Vereine wegen der Corona-Krise:

Liebe Fußballfreunde,

seit der Entscheidung des Fußballverbandes Rheinland, den Spielbetrieb vorerst bis zum 31. März 2020 abzusetzen, hat sich die Lage hinsichtlich der die Corona-Krise in Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland verschärft. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest nun entschieden, die Generalsabsage zu verlängern und den Spielbetrieb bis mindestens einschließlich Montag, 20. April 2020, ruhen zu lassen. Dies betrifft nach wie vor sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle. Grundlage dieser Enrtscheidung sind die entsprechenden Leitlinien der Bundesregierung – diese besagen, dass der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen für den Publikumsverkehr zu schließen ist.

Die Sportschule Oberwerth ist bis einschließlich 30. April 2020 geschlossen. So sind neben dem Spielbetrieb auch alle Maßnahmen der Talentförderung, der Schiedsrichterausbildung sowie der Trainer-Aus- und –Fortbildung im Fußballverband Rheinland abgesagt. Gremiensitzungen werden verlegt oder ggf. als Video- oder Telefonkonferenzen durchgeführt.

Mit den Folgen der Pause für den Spielbetrieb befasst sich der Fußballverband Rheinland fortwährend, es werden verschiedene Szenarien und Lösungen durchdacht und diskutiert. Durch die dynamische und nicht absehbare Entwicklung der Corona-Krise ist es jedoch nicht möglich, zum jetzigen Zeitpunkt verbindliche Aussagen zu treffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr FVR-Team

Erste im Halbfinale des Pokals!

Durch einen 1:0 Sieg in Kenn zieht unsere Erste ins Halbfinale des Kreispokals ein. Torschütze des goldenen Tores war Adrian Madalin Oprea!

Am 15.04.20 geht es in Beuren dann zum Derby und um den Einzug ins Pokalfinale!

Jahreshauptversammlung

Am kommenden Freitag, den 28.2.2020 um 20.30 Uhr steht die diesjährige Jahreshauptversamlung des SV Farschweiler im Bürgerhaus Farschweiler an! Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Ablauf

1.Jahresbericht Vorsitzender und Jugendwart

2.Kassenbericht

3.Kassenprüfungsbericht

4.Aussprache zu den Berichten

5.Entlastung des Vorstands

6.Beschlüsse zu den vorliegenden Anträgen

7.Festlegung der Mitgliedsbeiträge8.Sonstiges

D-Junioren: Knappe Niederlagen beenden Hallensaison

Unsere D-Jugend zeigte zum Abschluß der Hallensaison nochmal sein Können und hielt beim Turnier der besten Hallenmannschaften des Kreises sehr gut mit!

Zum Auftakt gab es eine 0:1 Niederlage gegen Gruppenfavorit Schweich, gegen Ende wäre sogar noch der Ausgleich möglich gewesen. Im entscheidenden Spiel gegen Saarburg, in dem schon ein Unentschieden gereicht hätte, ging man leider 0:2 in Rückstand. Nach dem Anschluß durch Jonas Gorges keimte noch einmal Hoffnung auf, leider fiel im direkten Gegenzug das 3:1. Das 3:2 von Nils Fusenig kam dann leider zu spät, so endete die Partie mit einer knappen Niederlage.

Aber unsere Jungs(und Mädel) haben keinen Grund enttäuscht zu sein, sie haben eine tolle Hallenrunde gespielt und auch unsere Neuen konnten reichlich Erfahrungen für die Zukunft sammeln.

Das gibt hoffentlich einen Motivationsschub, um in der Rückrunde noch stärker zurück zu kommen!

Auch F-Jugend erfolgreich

Auch wenn die Ergebnisse natürlich eher zweitrangig bei unseren jüngsten sind, auch die F-Junioren siegten in Klüsserath beim VET-Cup und präsentierten anschließend mit ihren Coaches Zoran Janjos und Michael Kees ihre Medaillen.

Mit dabei waren: Ben Schömer, Niklas Schmitt, Sebastian Haeber, Oliver Gozdz, Johannes Haeber, Paul Ambre, Osman Khallou, Leon Kees, Alexander Volger, Ivano Janjos, Julian Jost

Überraschungscoup in Klüsserath: D-Jugend holt Turniersieg

Unsere D-Jugend zeigte beim Turnier in Klüsserath auch ohne einige Leistungsträger eine Klasseleistung und siegte in einem dramatischen Endspiel in der Verlängerung. Die Abwehr um Bastian Malkhoff und Tim Paulus im Tor stand wie eine Mauer und musste im gesamten Turnierverlauf nur gegen die offensivstarken Olewiger ein Tor zulassen! Nach 2 unentschieden und 2 Siegen in der Gruppenphase belegte man mit etwas Schützenhilfe der Schweicher, die Olewig im letzten Spiel besiegten, Rang 1 und zog damit ins Finale gegen Ruwertal ein.

Dort hatte man viele Chancen, es dauerte aber bis zur letzten Minute der Verlängerung, ehe Jonas Gorges mit seinem ersten Kopfballtor nach Freistoßvorlage von Tim Bremm das entscheidende Tor erzielte!

Annika Haeber erzielte beim Sieg gegen Mittelmosel ihren ersten Treffer, aber auch unsere anderen Neuzugänge wie Robert Baumbach und Jannis Agne zeigten einige gute Ansätze und standen kurz vor ihrem ersten Treffer!

Jetzt steht nächste Woche noch der Höhepunkt der Hallensaison an:

Bei der Kreismeisterschaft in der Unihalle Trier messen sich die Jungs mit den stärksten Hallenmannschaften der Region wie Eiintracht Trier, FC Trier und Co!

Um 11.20 Uhr gehts los, Spielplan: