C-Jugend: Klarer Auswärtssieg

Mit 4:0 war unsere C-Jugend in Tarforst erfolgreich. Der Sieg war auch in dieser Höhe mehr als verdient, der Gegner hatte im gesamten Spiel keinen einzigen Torschuss.

Aber auch unsere Offensive tat sich lange schwer, klare Chancen raus zu spielen und zu verwerten. Doch Bastian Malkhoff wagte sich dann gegen Ende der 1.Halbzeit in die gegnerische Hälfte- ein schöner Doppelpass mit Julian Herresthal und ein eiskalter Abschluss, und da war der ersehnte Treffer.

Auch in der 2.Halbzeit war es wieder der Kapitän, dieses mal im Zusammenspiel mit Jonas Gorges, der das Tor erzielte. Die gefühlte Entscheidung. Jetzt folgte noch das 3.Tor, Luca Michels schob am herausgeeilten Torwart vorbei, Lukas Rummel versenkte den Richtung Tor rollenden Ball aber zur Sicherheit noch. Kurze Zeit später gab es dann noch einen Elfmeter(Foul an Julian Herresthal), den Fabio Klein souverän verwandelte.

Eine sehr gute Leistung der kompletten Defensive sorgte für einen ungefährdeten Sieg, die Chancenverwertung war dieses mal etwas besser als beim letzten Spiel.

Jetzt geht es nach Ehrang, wo wir uns für die knappe Niederlage in der Vorrunde revanchieren können.

Erste: Letztes Heimspiel fällt aus

Unser Heimspiel gegen Tabellennachbar SG Mandern am Sonntag fällt wetterbedingt aus. Mit einem Sieg wäre sogar die erneute Tabellenführung möglich gewesen.

Ob das Spiel dieses Jahr noch nachgeholt werden kann, ist eher fraglich.

Somit überwintern wir wohl in aussichtsreicher Position auf Platz 3. Sicherlich eine Überraschung, die aufgrund der guten Vorbereitung und unserer Neuzugänge aber folgerichtig war.

SVF war zu Gast in Mainz

Aufgrund der steigenden Coronazahlen haben wir die Busfahrt unserer Jugend zum Spiel in Mainz kurzfristig abgesagt, trotzdem möchten wir uns bei Edgar Merten bedanken, der uns gerne nach Mainz gefahren hätte!

So sind wir mit 49 Spielern und Eltern coronakonform per Auto zum Spiel FSV Mainz 05 – 1.FC Köln, mit einigen Köln-Fans im Gepäck. Für einige Kinder war es der 1.Stadionbesuch in ihrem jungen Leben und wir hoffen, es hat ihre Begeisterung für den Sport noch weiter entfacht.

Ein Dank an unsere Jugendbetreuer(vor allem Axel Malkhoff), die sich um die Organisation gekümmert haben und an die vielen Fahrer, die uns heil hin und wieder zurück gebracht haben!

C-Jugend: Unfassbare Niederlage

Zum Start in die Bezirksligaqualifikation gab es für unsere C-Jugend eine Niederlage. Gegen die JSG Mandern verloren wir im Nachholspiel 1:2 auf dem Hartplatz in Waldweiler. Unser Gegner hatte im Prinzip keine Chance, während unser Team permanent Chancen herausspielte!

Trotzdem gab es eine Niederlage, weil Mathis Marx den einzigen Torschuss für Mandern(Freistoss aus 35 Metern)erfolgreich abschloss und wir reihenweise beste Torchancen nicht nutzen konnten. In der 2.Halbzeit kam dann endlich der lange erwartete Ausgleich durch einen satten Schuss von Lukas Rummel aus 18 Metern. Während alle jetzt mit dem nächsten Tor für uns rechneten, gab es den nächsten Freistoss aus der selben Distanz- und wieder nagelte ihn Mathis Marx unter die Latte. Auch danach gab es noch zahlreiche Chancen, aber das Tor war wie vernagelt.

Eigentlich eine Topleistung unserer Mannschaft, leider ohne Punkte. Diese können wir erst in 10 Tagen einfahren, da das kommende Spiel gegen Igel aufs nächste Jahr verlegt wird!

Erste: Niederlage im Topspiel

Unsere Erste hat nach der 3:1 Niederlage auf dem Grimburger Hartplatz die Tabellenführung an den Gegner verloren.

In der 1.Halbzeit waren wir die überlegene Mannschaft und gingen verdient durch Kevin Neufing(Vorlage Lukas Jonas) in Führung. Während wir mehrere Großchancen erspielten, liess unsere Abwehr nur eine klare Chance zu, die unser Torwart Matthias Wahlen glänzend parierte!

Aber in der 2.Halbzeit wendete sich das Blatt, der Gegner machte mehr Druck und so kam es zunächst durch eine sehr unglückliche Aktion von Keeper Wahlen nach einem Eckball zum Ausgleich. Dann folgte ein weiteres Gegentor nach einem Freistoß aus dem Halbfeld und kurze Zeit später auch noch ein Kontertor. Chancen für den Anschlusstreffer waren in der Schlussphase da, wurden aber teils leichtfertig vergeben oder Beute des starken Gusenburger Schlussmannes.

Insgesamt eine gute Leistung mit der auch bei besserer Chancenverwertung ein Sieg drin gewesen wäre.

Jetzt müssen wir zum letzten Spiel gegen Mandern noch einmal alle Kräfte mobilisieren, um noch mal eine Wende zu schaffen nach 2 Niederlagen am Stück.

Erste: Topspiel steht an

Am kommenden Wochenende tritt unsere Erste in Grimburg gegen den ärgsten Verfolger und Topfavoriten SG Gusenburg an. Trotz einiger Ausfälle werden wir alles versuchen, um den favorisierten Gusenburgern Paroli zu bieten und etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen.

Also, auf gehts nach Grimburg!